Bild kann nicht angezeigt werden

Mitarbeiter*in im Bereichscontrolling (w/m/d)

 

Bild kann nicht angezeigt werden

 

Ob Englisch, Bairisch oder JavaScript. Wir verstehen uns.

 

Vollzeit und Teilzeit möglich 

Unbefristet
 

Bewerbungsfrist: 26.07.2024

E11 TVöD / A12
 

Start: baldmöglichst

Möglichkeit zum Homeoffice

 

 

Verfahrensnummer: 11298 

Ihr Einsatzbereich:

IT@M, Serviceteam Projektcontrolling & -standardisierung, Agnes-Pockels-Bogen 21, 80992 München

 

Der Eigenbetrieb it@M

 

Das IT-Referat verantwortet und gestaltet die gesamte IT der Stadt München. Wir stellen sicher, dass die IT-Versorgung dem heutigen und künftigen Bedarf der Stadt entspricht. Wir treiben die Digitalisierung der Stadt München voran und übernehmen eine Vorreiterrolle. Unser Wirken und unsere Leistungen machen die Stadt München zu einer digitalen Metropole, die Standards setzt auf die die Mitarbeiter*innen stolz sind.

Als Teil des IT-Referats sorgen wir mit über 1.200 Beschäftigten im Eigenbetrieb it@M für eine modere IT- und Telekommunikations-Infrastruktur, setzen professionelle IT-Lösungen ein und sichern den IT-Betrieb der Stadt München.

 

Was erwartet Sie

 

Als Mitarbeiter*in im Bereichscontrolling unterstützen Sie die Steuerungsfähigkeit der Kostenstellen und Kostenträger im Geschäftsfeld Infrastruktur, Basisservices und Support mit über 600 Mitarbeiter*innen und bilden die Schnittstelle zum zentralen Finanzbereich. Außerdem wirken Sie bei der wirtschaftlichen Jahresplanung des Geschäftsfelds mit. Sie erstellen monatlich Plan-Ist-Vergleiche, Abweichanalysen und Prognosen, zeigen Auswirkungen auf den Geschäftsverlauf und leiten Handlungsbedarf ab.

Dazu fertigen Sie Regelreports und Ad-hoc Analysen, arbeiten mit diversen Planungs- und Steuerungstools und unterstützen das Projektcontrolling bei der monatlichen Projektbewertung. Sie wirken bei der Implementierung, Weiterentwicklung und Harmonisierung der Controllingprozesse als Schnittstelle zwischen Geschäftsfeld und zentralem Finanzbereich mit.


 

Was bieten wir Ihnen

 

  • selbstständige, eigenverantwortliche Bearbeitung des eigenen Betreuungsbereichs
  • eine unbefristete Einstellung in EGr. 11 TVöD (je nach Erfahrungsstufe von 4.032,38€ bis 5.975,19€  brutto im Monat bei Beschäftigung in Vollzeit)
  • Jahressonderzahlung sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, einen Orts- und Familienzuschlag, Übernahme des Deutschlandtickets Job oder Zuschuss zur IsarCardJob (steuerfrei) und Leistungsorientierte Bezahlung
  • Möglichkeit zur Anmietung einer Werkmietwohnung der LHM
  • eine gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten, Arbeitsformen (z.B. Mobiles Arbeiten, Home-Office) und individuell wählbare Arbeitszeitmodelle ohne Wochenend- und Schichtdienste oder Rufbereitschaft im Stadtgebiet München
  • reservierte Betreuungsplätze in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horten
  • ein vielfältiges Angebot an Fort- und Weiterbildungen (individuelle Entwicklungsmöglichkeiten, exzellente Formate und moderne Lernformen)
  • interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten - unterschiedlichste Referate und Fachbereiche versprechen vielseitige Aufgaben
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement


Entdecken Sie hier noch weitere Benefits.

 

Sie verfügen über

 

  • die Laufbahnbefähgiung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen für die fachlichen Schwerpunkte nichttechnischer Verwaltungsdienst und Wirtschaftswissenschaften oder
  • eine erfolgreich abgelegte Fachprüfung II oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes rechts- oder wirtschaftswissenschaftliches oder betriebswirtschaftliches Hochschulstudium

und

  • jeweils mit langjährige (mindestens drei Jahre) Berufserfahrung im betriebswirtschaftlichen Bereich oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik, Verwaltungsinformatik oder Wirtschaftsinformatik

 

Sie bringen insbesondere mit

 

  • Fachkenntnisse: langjährige (mindestens drei Jahre) Erfahrung im Bereich des Kostencontrollings sowie Erfahrungen in der Anwendung von SAP- und Office-Produkten, insbesondere Excel
  • Ergebnis- und Zielorientierung, insbesondere analytisches Denkvermögen, Genauigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikationsfähigkeit, insbesondere Kommunikationstärke, situationsgerechtes Auftreten und verständliche Darstellung komplexer Zusammenhänge

 

Von Vorteil sind

 

  • Erfahrung im Controlling in der IT-Branche
  • Erfahrung in der Anwendung der Module SAP HANAFI / CO und Fiori

 

 

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier.
 

Sie haben Fragen

 

Fachliche Fragen
Frau Rieder,
Tel. 089/233-722144,
E-Mail: regina.rieder@muenchen.de

Fragen zur Bewerbung
Frau Adam,
Tel. 089/233-33984,
E-Mail: por-2.125.por@muenchen.de

 


Ihre Bewerbung

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung! Bitte nutzen Sie dafür unser Bewerbungsportal.

Bewerbungsfrist: 26.07.2024

 

Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: https://stadt.muenchen.de/rathaus/karriere.