Bild kann nicht angezeigt werden

Mitarbeiter*in Vergabewesen (w/m/d)

 

 

 


Teilzeit mit der Häfte der wöchentlichen Arbeitszeit


Unbefristet

 

 
Bewerbungsfrist:31.07.2024


E10 TVöD / A11 

 


Start: baldmöglichst


Möglichkeit zum Homeoffice




Verfahrensnummer: 13704 

Ihr Einsatzbereich:

Direktorium, Vergabestelle, Birkerstraße 18, 80636 München

 

Die Landeshauptstadt München

 

München ist vieles, vor allem eine Weltstadt, eine Gemeinschaft und eine Aufgabe. München braucht Menschen, die sich für diese Stadt mit über 1,5 Millionen Einwohnende einsetzen und mit ihren beruflichen Aufgaben die Landeshauptstadt mitgestalten wollen. Rund 43.000 Beschäftigte sorgen bereits heute dafür, dass in München alles gut funktioniert: nicht nur in der Verwaltung, sondern auch bei der Müllabfuhr, in der Verkehrsplanung, in den Sozialbürgerhäusern, in der Stadtgärtnerei, in Schulen und Kitas sowie in vielen weiteren Einsatzfeldern.

 

Was erwartet Sie

 

Sie arbeiten im Sachgebiet Strategische Dienstleistungen mit derzeit vier Mitarbeiter*innen der dritten Qualifikationsebene. Der Schwerpunkt Ihres Aufgabenbereiches liegt in der Beschaffung von Moderationen, Beratungen (Consulting) und Gutachten. Sie bereiten nationale und europaweite Ausschreibungen mit mittlerem und hohem Schwierigkeitsgrad vor und führen diese mittels eVergabe-Software durch. In Zusammenarbeit mit den Bedarfs- und Dienststellen klären Sie fachliche und vergaberechtliche Fragen, führen Beschlusskontrollen und Mitzeichnungen durch und betreuen darüber hinaus das Verfolgen von Gewährleistungsansprüchen und Reklamationen. Laufende Verträge werden, soweit erforderlich, mittels Auftragsänderungen angepasst. Zudem führen Sie Gespräche mit Firmenvertretern über beispielsweise Vertragsabwicklungen.
 

Was bieten wir Ihnen

 

  • selbstständige, eigenverantwortliche Bearbeitung des eigenen Betreuungsbereichs
  • eine unbefristete Einstellung in EGr. 10 (je nach Erfahrungsstufe von3.895,33 € bis 5.433,63 € brutto im Monat bei Beschäftigung in Vollzeit)
  • Jahressonderzahlung sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, einen Orts- und Familienzuschlag, Übernahme des Deutschlandtickets Job oder Zuschuss zur IsarCardJob (steuerfrei) und Leistungsorientierte Bezahlung
  • Möglichkeit zur Anmietung einer Werkmietwohnung der LHM
  • eine gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten, Arbeitsformen (z.B. Mobiles Arbeiten, Home-Office) und individuell wählbare Arbeitszeitmodelle ohne Wochenend- und Schichtdienste oder Rufbereitschaft im Stadtgebiet München
  • reservierte Betreuungsplätze in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horten
  • ein vielfältiges Angebot an Fort- und Weiterbildungen (individuelle Entwicklungsmöglichkeiten, exzellente Formate und moderne Lernformen)
  • interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten - unterschiedlichste Referate und Fachbereiche versprechen vielseitige Aufgaben
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • strukturierte Einarbeitung mit festem*r Mentor*in


Entdecken Sie hier noch weitere Benefits.

 

Sie verfügen über

 

  • die Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen für die fachlichen Schwerpunkte nichttechnischer Verwaltungsdienst und Wirtschaftswissenschaften oder
  • eine erfolgreich abgelegte Fachprüfung II oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Hochschulstudium oder
  • einen erfolgreich abgeschlossenen Bachelor of Arts im Studiengang Public Management im Rahmen eines dualen Studiengangs in einer Kommunalverwaltung

 

 

Sie bringen insbesondere mit

 

  • Fachkenntnisse: konzeptionelles Arbeiten und Organisationsgeschick, fachliche Problemlösungskompetenz, Grundkenntnisse der gängigen IT-Anwendungen
  • Service- und Dienstleistungsorientierung
  • Kommunikationsfähigkeit

 

Von Vorteil sind

 

Erfahrungen im öffentlichen Beschaffungs- und Vergabewesen.

 

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier.
 

Sie haben Fragen

 

Fachliche Fragen
Herr Wichert,
Tel. 089/233-30431,
E-Mail: torsten.wichert@muenchen.de

 

Und

 

Fachliche Fragen
Herr Kuhn,
Tel. 089/233-30422,
E-Mail: wolfgang.kuhn@muenchen.de

Fragen zur Bewerbung
Matea Ljubic,
Tel. 089/233-30686,
E-Mail: por-2.121.por@muenchen.de

Es besteht die Möglichkeit, bereits vor einer Bewerbung die Aufgaben und das Team kennenzulernen.


Ihre Bewerbung

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung! Bitte nutzen Sie dafür unser Bewerbungsportal.

Bewerbungsfrist: 31.07.2024

 

Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: https://stadt.muenchen.de/rathaus/karriere.