Bild kann nicht angezeigt werden

Leitung der technischen Hausverwaltung der Branddirektion (w/m/d)

 

 

Ob Brände löschen oder Leben retten. Wir halten zusammen.

 


Vollzeit und Teilzeit möglich 


Unbefristet

 
Bewerbungsfrist: 27.02.2024


E11 TVöD 


Start: baldmöglichst


Möglichkeit zum Homeoffice




Verfahrensnummer: 11049 

Ihr Einsatzbereich:

Kreisverwaltungsreferat, Branddirektion, Feuerwache 5, Aschheimer Str. 30, München

 

Die Landeshauptstadt München

 

München ist vieles, vor allem eine Weltstadt, eine Gemeinschaft und eine Aufgabe. München braucht Menschen, die sich für diese Stadt mit über 1,5 Millionen Einwohnende einsetzen und mit ihren beruflichen Aufgaben die Landeshauptstadt mitgestalten wollen. Rund 43.000 Beschäftigte sorgen bereits heute dafür, dass in München alles gut funktioniert: nicht nur in der Verwaltung, sondern auch bei der Müllabfuhr, in der Verkehrsplanung, in den Sozialbürgerhäusern, in der Stadtgärtnerei, in Schulen und Kitas sowie in vielen weiteren Einsatzfeldern.

 

Was erwartet Sie

 

Zu Ihren Aufgaben gehören aktuell:

Fachliche Mitarbeit in der Arbeitsgruppe „Elektrotechnik und Schließanlagen“ und Führung der technischen Hausverwaltung mit ca. 20 Dienstkräften und ca. 20 nebenberuflichen Hausmeistern.

In der technischen Hausverwaltung wird der Betrieb der elektrischen Anlagen, Schließanlagen, Notstromversorgung, HLSK, Bautechnik und der holzverarbeitenden Werkstatt für die Liegenschaften der Branddirektion (Feuerwachen/Feuerwehrgerätehäuser und Dienstwohnungen) sichergestellt.

Die Unterabteilung „Technischer Service“ befindet sich derzeit in einem Umorganisationsprozess. Es ist geplant, dass die Stelle zukünftig als Fachgruppenleitung in den Bereichen „Energie und Zutrittsmanagement“ bzw. „Versorgungsmanagement und Anlagentechnik“, mit einer Personalverantwortung von bis zu 20 Dienstkräften, verwendet wird.

 

Was bieten wir Ihnen

 

  • selbstständige, eigenverantwortliche Bearbeitung des eigenen Betreuungsbereichs
  • eine unbefristete Einstellung in EGr. 11 (je nach Erfahrungsstufe von €3.622,16 bis €5.463,69 brutto im Monat bei Beschäftigung in Vollzeit)
  • Jahressonderzahlung sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, einen Orts- und Familienzuschlag, Übernahme des Deutschlandtickets Job oder Zuschuss zur IsarCardJob (steuerfrei) und Leistungsorientierte Bezahlung
  • Möglichkeit zur Anmietung einer Werkmietwohnung der LHM
  • eine gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten, Arbeitsformen (z.B. Mobiles Arbeiten, Home-Office) und individuell wählbare Arbeitszeitmodelle
  • reservierte Betreuungsplätze in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horten
  • ein vielfältiges Angebot an Fort- und Weiterbildungen (individuelle Entwicklungsmöglichkeiten, exzellente Formate und moderne Lernformen)
  • interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten - unterschiedlichste Referate und Fachbereiche versprechen vielseitige Aufgaben
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • strukturierte Einarbeitung mit festem*r Mentor*in


Entdecken Sie hier noch weitere Benefits.

 

Sie verfügen über

 

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Elektrotechnik oder einer vergleichbaren ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung / Qualifizierung zur*zum Meister*in bzw. zur*zum Techniker*in der Fachrichtung Elektrotechnik oder einer vergleichbaren einschlägigen Fachrichtung sowie einem erfolgreich abgeschlossenen Trainee-Programm
  • mehrjährige (mindestens 2 Jahre) einschlägige Berufserfahrung
  • Führerschein Kl. B

 

Sie bringen insbesondere mit

 

  • Fachkenntnisse: analytisches Denkvermögen, fachliche Problemlösungskompetenz, Organisationstalent, Projektmanagement sowie Koordinationsfähigkeit
  • Service- und Dienstleistungsorientierung
  • Stresstoleranz
  • Verantwortungsvolle Mitarbeiter/-innen-Führung, insbesondere Delegationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Motivationsfähigkeit

 

Von Vorteil sind

 

  • Kenntnisse der Arbeitsabläufe bzw. Erfahrungen im Münchner Facility Management (MFM)
  • IT-Anwendungskenntnisse (CAD, MS Office)
  • Erfahrungen in den Bereichen HLSK bzw. der Haustechnik

 

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier.
 

Sie haben Fragen

 

Fachliche Fragen
Herr Lentner,
Tel. 089/2353-74530,

E-Mail: richard.lentner@muenchen.de

Fragen zur Bewerbung
Frau Pflügler
Tel. 089/2353-81112
E-Mail: lena.pfluegler@muenchen.de


Es besteht die Möglichkeit, bereits vor einer Bewerbung die Aufgaben und das Team kennenzulernen.


Ihre Bewerbung

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung! Bitte nutzen Sie dafür unser Bewerbungsportal.

Bewerbungsfrist: 27.02.2024

 

Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: https://stadt.muenchen.de/rathaus/karriere.