Bild kann nicht angezeigt werden

Mitarbeiter*in Fachsteuerung- und planung akute Wohnungslosenhilfe (w/m/d)

 

 

 


Vollzeit und Teilzeit möglich 


Unbefristet
(mehrere Stellen)

 
Bewerbungsfrist: 03.03.2024


E11 TVöD / A11/ S17

 


Start: baldmöglichst


Möglichkeit zum Homeoffice




Verfahrensnummer: 10742 

Ihr Einsatzbereich:

Sozialreferat, Fachplanung akute Wohnungslosigkeit, Franziskaner Str. 8, 81669 München

 

Die Landeshauptstadt München

 

München ist vieles, vor allem eine Weltstadt, eine Gemeinschaft und eine Aufgabe. München braucht Menschen, die sich für diese Stadt mit über 1,5 Millionen Einwohnende einsetzen und mit ihren beruflichen Aufgaben die Landeshauptstadt mitgestalten wollen. Rund 43.000 Beschäftigte sorgen bereits heute dafür, dass in München alles gut funktioniert: nicht nur in der Verwaltung, sondern auch bei der Müllabfuhr, in der Verkehrsplanung, in den Sozialbürgerhäusern, in der Stadtgärtnerei, in Schulen und Kitas sowie in vielen weiteren Einsatzfeldern.

 

Was erwartet Sie

 

Zu Ihren Aufgaben gehört die ganzheitliche Planung und effiziente Steuerung von Einrichtungen der akuten Wohnungslosenhilfe in München. Dabei entwickeln Sie Konzepte, klären Schnittstellen, verfassen fachliche Stellungnahmen und Dienstanweisungen. Sie bearbeiten politische Anfragen und Anträge und erstellen Stadtratsvorlagen. Die finanzielle Steuerung der Projekte, inklusive Zuschusssachbearbeitung, liegt in Ihrem Verantwortungsbereich.

Zusätzlich organisieren und leiten Sie Besprechungen, repräsentieren den Fachbereich in Gremien und tragen so aktiv zur erfolgreichen Umsetzung der Wohnungslosenhilfe bei.

Schwerpunktmäßig sind Sie für die Themenbereiche Flexi-Heime für wohnungslose Menschen oder für Angebote für obdach-/wohnungslose EU-Zuwander*innen in München zuständig.
 

Was bieten wir Ihnen

 

  • selbstständige, eigenverantwortliche Bearbeitung des eigenen Betreuungsbereichs
  • Eine unbefristete Einstellung in A11 / S17 / E11 TVöD
  • Jahressonderzahlung sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, einen Orts- und Familienzuschlag, Übernahme des Deutschlandtickets Job oder Zuschuss zur IsarCardJob (steuerfrei) und Leistungsorientierte Bezahlung
  • Möglichkeit zur Anmietung einer Werkmietwohnung der LHM
  • eine gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten, Arbeitsformen (z.B. Mobiles Arbeiten, Home-Office) und individuell wählbare Arbeitszeitmodelle ohne Wochenend- und Schichtdienste oder Rufbereitschaft im Stadtgebiet München
  • reservierte Betreuungsplätze in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horten
  • ein vielfältiges Angebot an Fort- und Weiterbildungen (individuelle Entwicklungsmöglichkeiten, exzellente Formate und moderne Lernformen)
  • interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten - unterschiedlichste Referate und Fachbereiche versprechen vielseitige Aufgaben
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • strukturierte Einarbeitung mit festem*r Mentor*in


Entdecken Sie hier noch weitere Benefits.

 

Sie verfügen über

 

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialen Arbeit (Diplom, Bachelor of Arts oder Master) oder
  • die Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen für den fachlichen Schwerpunkte nichttechnischer Verwaltungsdienst und Wirtschaftswissenschaften oder
  • eine erfolgreich abgelegte Fachprüfung II oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Hochschulstudium oder
  • einen erfolgreich abgeschlossenen Bachelor of Arts im Studiengang Public Management im Rahmen eines dualen Studiengangs in einer Kommunalverwaltung

 

Sie bringen insbesondere mit

 

  • Kenntnisse in der Wohnungslosenhilfe und/oder im Bereich Migration
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kooperations- und Konfliktfähigkeit

 

Von Vorteil sind

 

  • Kenntnisse im Zuwendungsrecht
  • Erfahrungen in der Steuerung
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Wohnungslosenhilfe

 

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier.
 

Sie haben Fragen

 

Fachliche Fragen
Frau Sontheim,
Tel. 089/233-40209,
E-Mail: andrea.sontheim@muenchen.de

 

Oder
Frau Bauer und Frau Weber,
Tel: 089/233-40264 bzw. 089/233-40070,
E-Mail: maria-soz.bauer@muenchen.de, kathrin.weber@muenchen.de



Fragen zur Bewerbung
Matea Ljubic,
Tel. 089/233- 30686,
E-Mail: por-2.121.por@muenchen.de


Es besteht die Möglichkeit, bereits vor einer Bewerbung die Aufgaben kennenzulernen.


Ihre Bewerbung

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung! Bitte nutzen Sie dafür unser Bewerbungsportal.

Bewerbungsfrist: 03.03.2024

 

Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: https://stadt.muenchen.de/rathaus/karriere.