Bild kann nicht angezeigt werden

Anlagen- und Finanzbuchhalter*in (w/m/d)

 

Bild kann nicht angezeigt werden

 

 


Vollzeit und Teilzeit möglich


Unbefristet
 

 
Bewerbungsfrist: 28.02.2024


E9A TVöD / A8 
 


Start: baldmöglichst


Möglichkeit zum Homeoffice

 

Verfahrensnummer: 10847 

Ihr Einsatzbereich:

Abfallwirtschaftsbetrieb München, Abteilung Finanzen und Rechnungswesen mit ControllingGeorg-Brauchle-Ring 29, 80922 München

 

Der Abfallwirtschaftsbetrieb München

Da sein für München! Der Abfallwirtschaftsbetrieb München garantiert einen ökologisch hochwertigen und gleichzeitig wirtschaftlichen Entsorgungsservice für die Münchner Haushalte und Gewerbebetriebe - mit dem Know-How und Engagement unserer rund 1700 Beschäftigten, mit leistungsstarken Einrichtungen, modernsten Technologien und vor allem mit bürgernahen Serviceleistungen. Als weltoffener und zuverlässiger Arbeitgeber setzen wir uns engagiert für die Zufriedenheit und Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und übernehmen als kommunaler Eigenbetrieb der Landeshauptstadt München durch Kooperationen mit sozialen Projekten zudem gesellschaftliche Verantwortung.

 

 

Was erwartet Sie

 

Zu Ihren Aufgaben zählen die Anlagenbuchhaltung in Standardfällen wie das Überprüfen von Bestellungen und Rechnungen auf Aktivierungsfähigkeit, das Buchen von Anlagenzugängen und Anlagenabgängen sowie die Durchführung des Jahres- und Monatsabschlusses im SAP Modul FI-AA. Zudem kontrollieren und pflegen Sie Anlagenstammsätze, übernehmen die permanente Inventur des Anlagenbestands und führen regelmäßig kreditorische sowie debitorische Zahlungsläufe durch.
Auch erwarten Sie Sonderaufgaben im Rahmen der Jahresabschlussarbeiten und bei der Bearbeitung steuerlicher Angelegenheiten.

 

Was bieten wir Ihnen

 

  • selbstständige, eigenverantwortliche Bearbeitung des eigenen Betreuungsbereichs
  • eine unbefristete Einstellung in EGr. 9a bzw. A 8 (je nach Erfahrungsstufe von 3448,96 € bis 4703,23 € brutto im Monat bei Beschäftigung in Vollzeit ab 01.03.2024)
  • Jahressonderzahlung sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, einen Orts- und Familienzuschlag, Übernahme des Deutschlandtickets Job oder Zuschuss zur IsarCardJob (steuerfrei) und Leistungsorientierte Bezahlung
  • Möglichkeit zur Anmietung einer Werkmietwohnung der LHM
  • eine gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten, Arbeitsformen (z.B. Mobiles Arbeiten, Home-Office) und individuell wählbare Arbeitszeitmodelle ohne Wochenend- und Schichtdienste oder Rufbereitschaft im Stadtgebiet München
  • reservierte Betreuungsplätze in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horten
  • ein vielfältiges Angebot an Fort- und Weiterbildungen (individuelle Entwicklungsmöglichkeiten, exzellente Formate und moderne Lernformen)
  • interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten - unterschiedlichste Referate und Fachbereiche versprechen vielseitige Aufgaben
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • strukturierte Einarbeitung mit festem*r Mentor*in


Entdecken Sie hier noch weitere Benefits.

 

Sie verfügen über

 

  • Laufbahnbefähigung für die zweite Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen für den fachlichen Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst oder
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur*zum Steuer-, Rechtsanwalts-, Notar-, Patentanwalts- Sozialversicherungsfachangestellten oder
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur*zum Kauffrau*mann für Büromanagement mit der Anerkennung "Fachprüfung I" oder
  • eine erfolgreich abgelegte Fachprüfung I oder
  • einen erfolgreichen Abschluss zur*zum Rechtsfachwirt*in oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene dreijährige rechtlich geprägte oder kaufmännische Ausbildung in einem Büroberuf oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene dreijährige kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger (mindestens 2 Jahre) Berufserfahrung in einer Bürotätigkeit
  • mehrjährige (mindestens 2 Jahre) einschlägige Berufserfahrung in der Finanzbuchhaltung

 

Sie bringen insbesondere mit

 

  • Fachkenntnisse: praktische Erfahrungen in der Finanz- und Anlagenbuchhaltung, Fachkenntnisse in den gesetzlichen Vorschriften des HGB oder der KommHV-Doppik, in der Betriebswirtschaftslehre oder der Finanzwirtschaft, in der Anwendung der Buchhaltungssoftware SAP ERP-System (Modul FI-AA) oder vergleichbare Buchhaltungssoftware für die Anlagenbuchhaltung
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Kommunikationsfähigkeit

 

Von Vorteil sind

 

  • eine erfolgreich abgeschlossene Qualifikation als „Buchhalter*in (BW)“ oder "Geprüfte*r Anlagenbuchhalter*in"
  • Fachkenntnisse im KAG

 

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier.
 

Sie haben Fragen

 
Fachliche Fragen
Herr Heß
Tel. 089/233-31105
E-Mail: johannes.hess@muenchen.de


Fragen zur Bewerbung
Frau Geier,
Tel. 089/233-33987,
E-Mail: por-2.125.por@muenchen.de

 

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung! Bitte nutzen Sie dafür unser Bewerbungsportal.

 

Bewerbungsfrist: 28.02.2024
 

Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: https://stadt.muenchen.de/rathaus/karriere.