Bild kann nicht angezeigt werden

Stellvertretende Leitung einer Kindertageseinrichtung (w/m/d)

 

 

Ob kleine Experimente oder große Kinderträume. Wir bilden die Zukunft.

 


Vollzeit und Teilzeit möglich 


Unbefristet
mehrere Stellen

 


S9 TVöD-SuE


Start: baldmöglichst



Verfahrensnummer: 2849 

Ihr Einsatzbereich:

Referat für Bildung und Sport, Kindertageseinrichtungen, Städtischer Träger, verschiedene Einrichtungsarten

 

Die Landeshauptstadt München

 

München ist vieles, vor allem eine Weltstadt, eine Gemeinschaft und eine Aufgabe. München braucht Menschen, die sich für diese Stadt mit über 1,5 Millionen Einwohnende einsetzen und mit ihren beruflichen Aufgaben die Landeshauptstadt mitgestalten wollen. Rund 43.000 Beschäftigte sorgen bereits heute dafür, dass in München alles gut funktioniert: nicht nur in der Verwaltung, sondern auch bei der Müllabfuhr, in der Verkehrsplanung, in den Sozialbürgerhäusern, in der Stadtgärtnerei, in Schulen und Kitas sowie in vielen weiteren Einsatzfeldern.

 

Was erwartet Sie

Sie sind pädagogische Fachkraft und haben in Abwesenheit der Leitung die pädagogische und organisatorische Führung der Kindertageseinrichtung inne. Teilbereiche der Leitungsaufgaben übernehmen Sie nach Absprache und Einarbeitung eigenverantwortlich. Zudem wirken Sie bei der Organisation, Koordinierung und Planung der pädagogischen Arbeit und der Elternpartnerschaft in der Kindertageseinrichtung mit.

Bei Beschäftigung in Teilzeit ist eine Arbeitszeiteinbringung nur im Blockmodell mit sich ergänzenden Arbeitszeiten möglich.

 

Was bieten wir Ihnen

 

  • eine unbefristete Einstellung

  • ein attraktives Gehalt nach TVöD-SuE mit regelmäßig steigenden Gehältern, eine Jahressonderzahlung und zahlreiche Zulagen (beispielsweise München- bzw. Ballungsraumzulage, Arbeitsmarktzulage - Höhe ist einkommensabhängig bzw. richtet sich nach Ihrer Eingruppierung), vermögenswirksame Leistungen, Übernahme des Deutschlandtickets Job oder Zuschuss zur IsarCardJob (steuerfrei) und Leistungsorientierte Bezahlung

  • eine attraktive, arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge

  • reservierte Betreuungsplätze in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horten

  • ein vielfältiges Angebot an Fort- und Weiterbildungen (z. B. im Bereich Führung und Leitung und inklusive einem mehrjährigen Berufsbegleitungsprogramm am Pädagogischen Institut - Zentrum für Kommunales Bildungsmanagement) sowie Team- und Fachberatungen

  • interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten versprechen vielseitige Aufgaben

  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Unterstützung bei der Wohnungssuche einer städtischen Dienstwohnung (MiWoMü) bei einer mindestens hälftigen regulären Arbeitszeit

Entdecken Sie weitere Benefits.

 

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur*m staatlich anerkannten Erzieher*in oder
    eine abgeschlossene Ausbildung zur*m staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger*in oder
    ein abgeschlossenes Hochschulstudium zur*m Diplom bzw. staatlich anerkannten Sozialpädagog*in oder
    ein abgeschlossenes Hochschulstudium zur*m staatlich anerkannten Kindheitspädagog*in oder
    eine abgeschlossene Ausbildung zur*m staatlich anerkannten Heilpädagog*in bzw. ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit dem Abschluss eines Bachelor of Arts im Studiengang Heilpädagogik oder
    ein anderer abgeschlossener vergleichbarer Studienabschluss mit umfassenden fachtheoretischen und fachpraktischen Inhalten im Sinne von § 16 Abs. 6 AVBayKiBiG oder
    eine erfolgreich abgeschlossene berufsbegleitende Weiterbildung für berufserfahrene Kinderpfleger*innen zur Pädagogischen Fachkraft in Kindertageseinrichtungen (Zertifikatskurs - seinerzeit geförderte Maßnahme durch das Bayer. Staatsministerium für Arbeit, Soziales, Familie und Integration mit einer Theoriephase von 9 Monaten und einer Praxisphase von 6 Monaten) und eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung als staatlich geprüfte*r Kinderpfleger*in bzw. als pädagogische Fachkraft im Bereich der Kindertageseinrichtungen oder in Heimen im Altersbereich von 0 bis 12 Jahren im Sinne von § 16 Abs. 6 AVBayKiBiG oder
    eine Ausbildung mit staatlicher Abschlussprüfung als Pädagogische Fachkraft für Grundschulkindbetreuung; dies gilt ausschließlich für zu besetzende Stellen als stellvertretende Leitung an Horten und kooperativen Ganztagseinrichtungen
  • eine mindestens einjährige Berufserfahrung als pädagogische Fachkraft im Bereich der Kindertageseinrichtungen oder in Heimen im Altersbereich von 0 bis 12 Jahren bzw.
  • eine mindestens einjährige Berufserfahrung als pädagogische Fachkraft für Grundschulkindbetreuung im Bereich der Regeleinrichtungen für Grundschulkinder; dies gilt ausschließlich für zu besetzende Stellen als stellvertretende Leitung an Horten und kooperativen Ganztagseinrichtungen

 

Sie bringen insbesondere mit

  • Fachkompetenz: z. B. pädagogische Kompetenz, fachspezifisches Wissen und IT-Kompetenz
  • Teamführung: z. B. Führungsverhalten, Umgang mit Unterschieden
  • Management: z. B. im Hinblick auf Zeitmanagement, Organisation
  • Selbstkompetenz: z. B. im Hinblick auf Reflexionsvermögen, Selbststeuerung
  • Rolle: z. B. Rollenverständnis & -klarheit, Zusammenarbeit im Leitungsteam
  • Entscheidungen: z. B. in Bezug auf Entscheidungswille und Entscheidungsfindung
  • Kommunikation: z. B. Kommunikations- und Kontaktverhalten, Vernetzung
  • Umgang mit Konflikten: z. B. Grundeinstellung zu Konflikten, Rollenverständnis bei Konflikten

 

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz sowie eine Haltung, die mit unseren Werten und Normen kompatibel ist. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier.

 

Sie haben Fragen

 

Sigrid Dieffenbach
Tel. 089/233-84863
E-Mail: sigrid.dieffenbach@muenchen.de

oder

Christine Galvez

Tel: 089/233-84539

E-Mail: christine.galvez@muenchen.de


Fragen zur Bewerbung
Hanna Seel                                                 
Tel. 089/233-84065,
E-Mail: hanna.seel@muenchen.de

oder

Petra Gutsmiedl-Grümme

Tel. 089/233-84054

E-Mail: p.gutsmiedlgruemme@muenchen.de

 


Ihre Bewerbung

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung! Bitte nutzen Sie dafür unser Bewerbungsportal.
 

Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: https://stadt.muenchen.de/rathaus/karriere.